x

Time to say good bye

Es ist soweit:
Heute steht mein Umzug vor der Tür.
Bevor ich jedoch Kisten in den 5. Stock schleppe (natürliche ohne Fahrstuhl), muss ich wohl kurz anmerken, dass ich erst einmal kein Internet haben werde. Beantragt ist alles, aber man weiß ja nie, wann die Heinis wirklich vor der Tür stehen.
Bleibt mir treu, ihr Lieben!

Love of the week I

Schaut sie euch an!
Sind sie nicht wundervoll?
Wenn ich sie anschaue, dann denke ich nicht nur an "Black Swan", sondern auch an eine Prinzessin. & welchen Mädchen wäre nicht gern manchmal eine kleine Prinzipessa?
& das beste: Sie werden in meinen Besitz wandern :D

(Wehe, einer von euch schnappt mir diese Schuhe in der 37 weg. Meine Rache ist euch sicher!)

P.S. Ausverkauft! ._.

Baustelle die Zweite

Auch wenn die Baustelle meines Blogs größtenteils überwunden ist: Das Chaos nimmt kein Ende.
Warum? Mein Herzjunge & Ich haben gestern unseren Mietvertrag unterschrieben.
Wir ziehen endlich zusammen

Aus diesem Grund kündige ich jetzt schon an, dass ich die nächsten Tage vermutlich ein bisschen zurücktreten werde. Anders ist die zeitliche Planung einfach nicht umzusetzen.
Um euch jedoch einen kleinen Augenschmaus zu bieten: Die ersten beiden gepackten Umzugskartons inklusive aufgetauchten Adventskalender. Den konnte ich euch nicht vorenthalten. ;)


Möchte mir jmd von euch zufällig eine tolle Kamera schenken? Ich bin es langsam leid, alles mit meinem (geliebten) HTC Desire fotografieren zu müssen. :D

Mango Fashion Awards 2011


Die Mango Fashion Awards gehen in die vierte Runde & beginnen nun mit der Ausschreibungsphase.
Ziel des Awards: Junge Talente entdecken & fördern.
Teilnehmer des Wettbewerbs bekommen die Möglichkeit, ihre Kreationen einer namhaften Jury vorzustellen. Die letzten Jahre bestand der Vorsitz der Jury aus Valentino, Oscar de la Renta & Jean Paul Gaultier.
Der Gewinner kann dann ein Preisgeld von 300.000 Euro sein Eigen nennen.
Letztes Jahr gewann übrigens Lena Lumelsky.

Baustelle





Es ist beschlossen: Mein Blog wird in den nächsten Tagen einen neuen Anstrich bekommen.
Seid gespannt & freut euch! :)

Bis dahin bitte ich euch um Geduld, da ich bis dahin keine neuen Posts machen kann. Zu wenig Zeit für zu viele To Dos.

Yummi, Yummi, Yummi I got love in my tummy!

Heute ging's zum Familiengeburtstag und dort wurde vor allem eins: Gegessen.
Wie immer war es superlecker. Uns erwartete Hähnchen, Soljanka & Salat mit Baguette.
Omnomnom!



I said never - whatever

Auch wenn ich mir nach jeder Shoppingtour das Gleiche sage ("Jetzt ist für den Rest des Monats gut"), erwische ich mich beim nächsten Ladenbesuch doch dabei, wie ich möglichst unauffällig neue Beute zur Kasse schleppe. Man muss zu meiner Verteidigung aber sagen, dass ich meistens zum Sale greife & WIRKLICH tolle Sachen kaufe - was auch sonst?

Hier meine neuesten Schätzchen



Tasche: H&M
Halstuch: H&M

Leider kann ich euch nicht meine neue, wundervolle Fakefur-Mütze präsentieren, denn sie liegt zuhause. Dank des Sonnenscheins der letzten Tage war sie nicht nötig.

Ein Entschluss wurde jedoch gefasst: Wenn ich demnächst mit meinem Liebsten zusammen ziehe, dann kommt entweder ein großer Kleiderschrank in das Schlafzimmer oder ein begehbarer Kleiderschrank wird in eine Nische des Schlafzimmers eingebaut. Dann haben alle meine Schätzchen genug Platz und das Chaos im Kleiderschrank hält sich in Grenzen. Wie sich das ganze dann auf meine Shoppingtouren auswirkt? Hoffentlich positiv!

Blogempfehlung Februar: The3rdvoice

Ich habe lange überlegt, ob auch ich monatlich einen Blog vorstellen möchte, wie es viele andere machen. Grundsätzlich finde ich, dass es eine gute Sache ist - immerhin freut sich jeder über Werbung für seinen Blog und über neue Leser. Dennoch möchte ich nicht zwanghaft jeden Monat einen Blog vorstellen MÜSSEN. Deswegen werde ich wirklich nur Blogs vorstellen, die mich wirklich begeistern oder umhauen. :)

The3rdvoice ist so ein Blog. Ich bin gestern über ihn gestolpert und habe die Seite erst wieder verlassen, als ich wirklich ALLE ihrer Posts gelesen habe.
Angela ist nicht nur eine Schönheit, sondern auch eine 21-jährige Studentin, die wunderbar erfrischend über ihr Leben schreibt. Zwischendurch postet sie wundervolle Outfitfotos und Fotos, die sie selbst geschossen hat. Ihre Beiträge sind nicht nur so geschrieben, dass man nicht aufhören kann zu lesen, sondern man findet auch so manches Mal kleine Flüche, die einen herzlich lachen lassen.

Sommer, wo bist du?

Auch wenn die Temperaturen sich endlich in den Plus-Bereich gekämpft haben, brachte das Wochenende vor allem viel Wind und Regen mit sich.
An solchen Tagen vermisse ich den Sommer. Vor allem Eis essen, an der Spree sitzen und draußen mit Freunden durch die Gegend schlendern fehlen mir ungemein.

Also Sommer: Hopp Hopp!





H&M Conscious Collection



H&m goes öko.
Das dachte ich mir jedenfalls, als ich bei I blame Coco gelesen habe, dass H&M neben der Organic Cotton Linie nun eine weitere nachhaltige Modelinie präsentiert. Die Organic Cotton Linie ist wohl vielen ein Begriff, weil sie tolle Basic Teile zu erschwinglichen Preisen anbietet.

Was erwartet uns aber bei der Conscious Collection, die ab Frühjahr in den Läden hängen wird?
Als allererstes viele Modelle für Damen, Herren und Kids, die ständig erweitert und zu den üblichen H&M-Preisen verkauft werden.
Modetechnisch präsentieren sich die ersten Teile in unschuldigem Weiß, das durch raffinierte Details und verspielte Elemente alltags- und partytauglich wird.

Mir persönlich gefallen viele der Teile sehr gut und ich bezweifle nicht, dass ein paar der guten Stücke bei mir im Kleiderschrank landen werden. :)




Schuhsucht

Seien wir doch mal ehrlich: Keine Frau kann sich frei von einer Schuhsucht sprechen.
Ich habe mich lange dagegen gewehrt & war wirklich standhaft. Aber mit 20 Jahren hat es mich dann doch gepackt & meine Schuhsammlung wächst stetig.
Warum ich euch das erzähle? Weil meine Jagd nach DEM Paar Schuhe neue Ausmaße angenommen hat.

Angefangen hat alles mit der wundervollen Summer Lee. Im November postete sie folgendes Bild von ihren "heißersehnten, braunen Schnürboots"


Ich sah mir genau diese Schuhe an & bemerkte folgendes:
1. Ich finde sie wunderschön
2. Die kennst du doch!!!
& richtig, bereits zwei Jahre zuvor hatte ich genau diese Schuhe einer Freundin mit folgenden Worten empfohlen: "Ich finde sie hässlich, aber dir stehen sie bestimmt."
Geschmack ändert sich bekanntlich, also recherchierte ich die Artikelnummer & fragte bei Deichmann nach, wo es diese Schuhe denn noch zu kaufen gibt. NIRGENDS (außer in drei kleinen Städten in Brandenburg & Mecklenburg-Vorpommern). Bekanntlich bin ich Berlinerin, also war keine der Möglichkeiten einen Katzensprung entfernt.
& doch wollte ich diese Schuhe, sodass ich sie mir in eine Filiale in meiner Nähe bestellen wollte. Das geht diesen Winter aber nicht, weswegen ich irgwann ernsthaft verzweifelt nach Angermünde gefahren bin, um mir genau dieses Paar Schuhe zu kaufen.

Die Moral von der Geschicht:

Schnürboots -Deichmann (Sale)

Ich habe nun mein eigenes Bild mit meinen heißersehnten, braunen Schnürboots und habe ohne Scherz nur 9,90€ statt 24,90€ bezahlt.

Ich bin so glücklich! :)

Lernstress

Ende Januar bedeutet für die meisten Studenten vor allem eins: Lernen.
Da auch ich zu dieser ausgesuchten Spezies gehöre, steckte mein Kopf die letzten Tage vor allem in Büchern.
Um die ganze Situation noch zu erschweren, gesellte sich zum rauchenden Kopf Fieber und alle Begleiterscheinungen einer schönen Erkältung.

Doch genug gejammert. In einer Woche beginnen endlich die ersehnten Semesterferien, die voll ausgenutzt werden. Was mich die letzten Tage immer wieder aufgemuntert hat, waren die Fotos mit Freunden vom Fotoautomaten.



Die Fotoqualität ist bescheiden, ich weiß, aber das Foto wurde in Eile gemacht. :)