x

Suchtgefahr Clutch

Seit ein paar Tagen bin ich infiziert mit einer etwas Vernunft zerstörenden Clutch-Sucht.
Nachdem ich auf die Carry-All von American Apparel gestoßen bin,
war ich davon überzeugt:
Das Einzige, was mir für ein erfülltes Leben fehlt, ist eine Clutch.
American Apparel erfüllt so ziemlich alle Farbwünsche, die es auf dieser Welt geben kann, sodass man sich am liebsten gleich mehr als eine Carry All anschaffen möchte.


 
Eher zufällig bin ich heute durch Mango geschlendert & stießnatürlich mit perfektem Timing auf eine wunderschöne Clutch, die ich keineswegs kaufen wollte.
Ich zwang meinen Herzjungen mir alle Gegenargumente aufzulisten.
Keine Chance: Die Tasche gehört jetzt mir & ich quietsche dabei glücklich wie ein kleines Kind,
das einen Lolli in die Hand gedrückt bekommen hat :)


Tja, den Rest des Monats wird jetzt gefastet!
Aber das ist es mir wert :)

Kleiderwoche Part III

Das heutige Outfit entstammt vom Kleid her der Mango & Glamour Spring Celebration.
Ich liebe es so sehr & bin immer noch so unglaublich froh,
dass ich die letzte S abgegriffen habe.

Entschuldigt die miese Bildqualität.
Auch wenn alle Bilder am exakt gleichen Fleck aufgenommen wurden,
meinte meine Kamera ein paar Qualitätsunterschiede einbauen zu müssen.

Kleid: Mango
Cardigan: H&M
Schuhe: Deichmann

Kleiderwoche Part II

Nach einem turbulenten Tag mein heutiges Outfit.
Ich liebe diese Sandalen. Viele finden sie ja furchtbar,
aber ich stehe drauf, wenn die Knöchel bedeckt sind. :)

Kleid: Mango/Zara (?)
Mütze: Iam
Strickjacke: H&M Kids
Sandalen: Görtz

Derek Lam für Ebay

Am 16. Februar rief Derek Lam gemeinsam mit Ebay dazu auf,
aus 16 von ihm kreierten Kleidungsstücken den persönlichen Favoriten auszuwählen.
Die beliebtesten fünf Modelle von Derek Lam sollten dann ab Mai bei Ebay zu erschwinglichen Preisen erhältlich sein. & siehe da: Anscheinend ging es nun doch schneller,
immerhin sind die Kleider von Derek Lam bereits jetzt bei Ebay zu finden. -klick-
Preislich liegen die Designerstücke zwischen 130€ & 220€,
was wohl jedes Herz höher schlagen lässt.

Die Kollektion - vor allem die Maxikleider - sind natürlich absolut gelungene Designs.
Trotzdem empfinde ich jetzt nicht das Bedürfnis,
mir ein oder zwei der Teile kaufen zu müssen.
Wie seht ihr das?

Hier noch einmal die Gewinnermodelle der Derek Lam Aktion,
die nun bei Ebay zu finden sind:






Kleiderwoche Part I

Ein etwas verspäteter Start für meine neulich angekündigte Kleiderwoche :)
Heute möchte ich wenig schreiben,
sondern nur ein wundervolles Zitat anbringen,
dass mir nicht mehr aus dem Kopf geht:

Schreiben Sie mir, Emmi.
Schreiben ist wie Küssen, nur ohne Lippen.
Schreiben ist Küssen mit dem Kopf.

Kleid: H&M
Ballerinas: H&M
Mütze: Iam
Kette: ?

Blogempfehlung April: Stitched Swallows

Ich nehme unsere gemeinsame Abneigung gegen Ostern,
um genau an diesem Tag einen wundervollen Blog vorzustellen,
den ich gerade erst entdeckt,
aber jetzt schon unglaublich lieb gewonnen habe:

Seit Januar in der Bloggerwelt unterwegs,
beglückt Marilyn auf Stitched Swallows ihre Leser mit einem kunterbunten Mischmasch aus Bildern, Outfits & wirklich zuckersüßen Texten.
(Und die Texte sind wirklich zuckersüß!)
 Ich bin ihr & Stitched Swallows bereits verfallen, vllt geht es euch ja ähnlich,
wenn ihr folgendem Link folgt :)
STITCHED SWALLOWS

P.S. An dieser Stelle noch einmal ein dickes Danke an Brunette Sweetheart dafür,
dass sie mich vorgestellt hat :)

Outfit

Wie im letzten Post erwähnt,
war mein Tag heute nicht sonderlich ereignisreich.
Aus diesem Grund gab es heute nur ein einfaches Kleidchen mit Bikini drunter,
damit das Sonnenbad ohne Umwege beginnen konnte.
Das ist aber auch bitter nötig, so schneeweiß, wie ich auf dem Bild bin. :)

Kleid: Esprit
Bikini: H&M (Matthew Williamson Kollektion)
Booties: New Yorker

Frohe Ostern :)

Hallöchen ihr Lieben. :)
Hier hatte ich euch meine Zutaten für meine Ostergeschenke gezeigt.
Da ich dieses Jahr so gar keine Lust auf die typischen Schokonester hatte,
habe ich dieses Jahr ein italienisches Osterkörbchen kreiert.
Das Ergebis waren selbstgemachtes Pesto in rot und grün, Oliven, getrocknete Tomaten & Pasta.

Mein Tag verlief heute super entspannt.
Endlich Sonne tanken, Seele baumeln lassen & einfach nur entspannen :)
Ich hoffe, dass euch ein ebenso entspannter Ostersonntag vergönnt war.
 



Outfit

Lange Zeit ist es her,
dass ich euch mit einem Outfit beglückt habe.
Da endlich mein Kamerakabel wieder aufgetaucht ist &
ich gestern auf einen wunderschönen Jumpsuit gestoßen bin,
gibt es nun wieder ein Outfitpost :)

Cardigan: H&M
Jumper: New Yorker
Booties: New Yorker

P.S. 
Wenn alles klappt, dann erwartet euch nächste Woche eine Kleiderwoche :)
Ich werde euch jeden Tag eines meiner schönen Kleidchen zeigen & so die Outfitarmut auf diesem Blog beenden :)

Ostervorfreude!

Es ist bald Ostern.
Woran man das merkt?
Gefühlt ganz Berlin stürmt Einkaufsläden & Supermärkte,
da uns Feiertage erwarten.
Anstatt sich auf diese zu freuen, werden Einkäufswagen mit Waren bis zum Rand vollgeschaufelt,
damit man auch ja zwei Feiertage überlebt.

Geht es nur mir so oder verfallen eure Mitmenschen vor Feiertagen auch in Panik?

Ich habe mich nicht beirren lassen & meine Einkaufsliste abgearbeitet,
damit meine Osterkörbchen gefüllt werden können.
Was genau für die Körbchen kreiert wird, verrate ich aber noch nicht,
denn man weiß nie, wer alles mitliest! :)



Lookbook Monki

Dass man mich mit schönen Lookbooks absolut ködern kann,
wisst ihr spätestens seit dem Post über Free People.
Nun habe ich ein neues, wunderschönes Lookbook entdeckt,
bei dem ich besonders bemerkenswert finde,
dass nicht nur eine Idee entworfen & geshootet wurde.
Stattdessen findet man bei Monki Lookbook gleich drei verschiedene Interpretationen.
Selten, aber wahr:
Meiner Meinung nach ist das Monki Lookbook absolut gelungen - alle drei Ideen.

Auch möchte ich darauf aufmerksam machen, dass man hier vergebens nach Colorblocking & Co sucht,
sondern eine wunderbar stimmige Kollektion mit viel Layering, asymetrischen Schnitten & Mustermix findet.











Im Nu satt!

Endlich war mal wieder brunchen mit einer meiner Liebsten angesagt.
Wie bei mir nahezu immer der Fall, startete das Frühstück eine halbe Stunde später als geplant.
Dieses Mal war aber nicht nur mein chronisches Zuspätkommen schuld, sondern auch Bus & Bahn.

Angekommen im "Im Nu" bestellten wir uns einen Brunchteller für Zwei.
Er sah nicht nur unglaublich gut aus, sondern schmeckte auch wirklich fantastisch.
Wir beide waren danach pappsatt & für mich steht fest:
Wenn ich demnächst Freunde oder Familie zum Brunchen entführen möchte, dann nur an einem Ort -
"Im Nu".

Eigentlich möchte ich ja nur eines sagen: 
ES WAR SO UNGLAUBLICH LECKER! ♥




 


 Cafe "Im Nu"
Lychener Straße 41
10437 Berlin
Mo-Fr 9.00 - 19.00 Uhr


Leggins, Strumpfhosen & Co

Leggins, Strumpfhosen & Co sind seit einer gefühlten Ewigkeit nicht mehr aus den weiblichen Kleiderschränken wegzudenken.
Es gibt sie mittlerweile nicht nur in allen möglichen Farben,
sondern auch die Muster werden immer ausgefallener.
An sich eine gute Sache.
Quälend ist für mich jedoch nach wie vor der Anblick von Leggins & Co unter zu kurzen Shirts oder Kleidchen.
Ich will einfach keine Popoansätze sehen, wenn ich durch die Stadt laufe.

Dennoch: Auch ich bin dem Strumpfhosenwahn längst verfallen.
Sie ermöglichen mir Kleider im Winter. Geht natürlich auch mit Jeans,
aber ich fühle mich mit Leggins oder Strumpfhosen unter Kleidern einfach wohler.
Mein momentanes Lieblingsstück ist einfach wundervoll mit den Pünktchen am unteren Bein
& der an halterlose Strümpfe angelehnten Spitze.
Da kann man wirklich nur eines sagen: Liebe



Re:publica 2011

Was ich an Blogs liebe?
Dass man unglaublich interessante Aktionen entdeckt,
die man sonst auch mit langer Suche im Traum nicht gefunden hätte.
Warum?
Weil man gar nicht weiß, dass es sie überhaupt gibt.

Deswegen danke ich der lieben Anna,
die auf ihrem Blog auf die Re:publica 2011 aufmerksam gemacht hat.
Hier werden in verschiedensten Workshops & Veranstaltungen wichtige & spannende Themen vorgestellt.

Besonders interessant?
&

Falls ihr euch rund um das Thema Blogs & Internet informieren möchtet,
dann solltet ihr unbedingt vorbeischauen.
Ich werde schauen, wie sich die Vorträge mit meinem Stundenplan vereinen lassen & ggf demnächst über eine oder beide Veranstaltungen berichten :)

Free People April

Bevor ich in einem Online Shop auch nur ansatzweise nach Klamotten oder Kollektionen gucke,
bin ich zuerst immer auf der Suche nach Lookbook, Katalog & Co.
Warum?
Nicht nur, weil sie schön anzusehen sind, sondern ich auch gleich sehen kann,
wie die scheinbar traumhaften Sachen an einem Frauenkörper ansehen.
Ist das Ganze dann noch gut & liebevoll gestaltet worden, bin ich absolut glücklich,
da man so auch noch Kombinationsvorschläge vom Feinsten genießen kann.
Nicht selten findet man Kataloge oder Kombinationsvorschläge, bei denen man auf den ersten Blick sehen kann, dass es vor allem darum ging möglichst viele "Pieces" auf dem Bild unterzubringen.

Wieso erzähle ich euch das?
Weil ich soeben nicht das erste Mal auf Free People gestoßen bin & mal wieder so begeistert vom Katalog bin, dass ich ihn euch (wahrscheinlich nicht zum letzten Mal) präsentieren möchte.

Es ist ja nun leider nicht so,
dass das Geld sich vom Anschauen vermehrt,
daher werden wohl viele dieser Teile ein Traum bleiben.
Aber dennoch:
Inspirationsideen liefert der Katalog vom Feinsten & die aktuellen Trends wurden wunderschön umgesetzt. :)











Uni, Bücher, Koffein

Während die einen sich mit ihrem Abitur herumschlagen
& Prüfungen bestmöglichst hinter sich bringen möchten
(Ich drücke ganz fest die Daumen!),
beginnt für Studenten wie mich so langsam das neue Semester.
Was erwartet mich also?


Lesen, lesen & noch mehr schreiben.
Vor allem die ersten zwei Wochen sind immer relativ spannend,
da sich hier entscheidet, ob man den erwünschten Kurs auch belegen kann oder nicht.
Da nebenbei noch eine Hausarbeit auf Fertigstellung wartet,
macht das Ganze natürlich noch mehr Spaß als sowieso schon! :)

Durchzuhalten ist das nur mit ganz viel Kaffee & natürlichen kleinen Belohnungen wie diesen:


Am besten natürlich täglich :)

Glamour & Mango Spring Celebration II

Gestern war es dann also soweit:
Die Glamour & Mango Spring Celebration startete am Ku'Damm.
Da eine Freundin & ich vorher einen enormen Burgerhunger hatten,
waren wir erst kurz vor 19Uhr da & es war dementsprechend schon voll:


Ich hätte euch zu gerne noch ein Foto von dem wirklichen Andrang gemacht, 
aber das war zu dem Zeitpunkt nicht mehr möglich.
Ich war froh, dass ich noch Luft zum Atmen hatte & weder ich noch meine Tasche zerquetscht wurden.
Und ich meine zerquetscht wirklich ernst!
Toll war der Türsteher, der der vordersten Reihe immer wieder zurief: "Nicht drängeln!"


Mango hatte das tolle Konzept, dass immer nur eine kleine Gruppe hineingelassen wird.
Sehr lustig, wenn knapp 300 wahnsinnige Frauen sich hinter dir drängen & konsequent nach vorne schieben.

Drinnen war das Ganze dann deutlich entspannter.
Die ersten Sachen waren schon vergriffen, aber trotzdem waren über zwei Stockwerke genug Sachen verteilt, sodass wirklich jeder fündig wurde :)


Hier ein paar kleine Impressionen:




Der völlig überfüllte Eingangsbereich.
Wer erkennt die Dame im grünen Rock? :)



Stimmungsmacher DJ.
Wirklich gute Mucke.





Erstes Ziel:
Schuhe & Accessoires



Wenig später:
Chaos & Restteile





Klamotten! :)



Kleiner Zwischenblick auf die Kassen.
(Es sollte noch schlimmer werden)



Die Schminkecke von Artdeco.
Kam für mich aber nicht infrage, weil es völlig überfüllt war.
Außerdem war ich wunderhübsch geschminkt. :p




Kleiner Zwischenblick auf die Schlange.
Hier entschieden wir, dass sich einer schon mal anstellt & der andere alle Sachen zusammensucht.
Wir waren sehr weise.



Hier nochmal ein besseres Bild von der Dame in Grün.
Es handelt sich um die liebe Andy von Style Scrapbook.
Was man hier nicht unbedingt sieht: Diese Frau ist riiiesig & hat trotzdem eine unglaublich zarte Figur.
Sie wurde die ganze Zeit von Kameras verfolgt, weswegen sie mir wirklich leid tat, denn sie wirkte teilweise sehr verunsichert.
Trotzdem hat sie jeden mit einem Lächeln bedacht.
Klingt doof, aber ich mag sie. :)


Ausbeute: 


Wundervolles Strickkleid.
Ich habe die letzte S ergattert & bin immer noch wahnsinnig stolz drauf.



Klassische, schwarze High Heels.
Brauchte ich - unbedingt.


Ich hatte natürlich noch deutlich mehr in der Umkleidekabine.
Aber da meine Freundin & ich die kleinste Umkleidekabine erwischt haben (1m x 1,5m),
& wir beinahe nochmals erstickt wären, habe ich von 15 Sachen nur 5 anprobiert.


Weitere Ausbeute von gestern von Accessoryze:


Ja, ich stehe momentan extrem auf Uhrenketten.


Mit diesem Haarreif bin ich eine Elfe.
Davon bin ich überzeugt! :D