x

H&M Winter 2011 - Lookbook

Vor einiger Zeit hatte ich hier das H&M Herbst 2011 Lookbook gezeigt & mich ja eigentlich sehr dafür begeistert. Bei dem H&M Winter 2011 Lookbook, das von Frida Gustavsson präsentiert wird,
bin ich jedoch erst einmal erstaunt, wie warm sich die schwedische Modekette den Winter vorstellen muss.
Die Farbauswahl gefällt mir sehr gut, denn endlich findet man nicht nur grau & schwarz in der Kollektion,
sondern bunte Farben, die dem tristen Winteralltag Leben einhauchen. Auch die Schnitt finde ich ausgefallen & wirklich schön.
Aber dennoch wirken die Kreationen für mich nicht besonders winterlich. Ich friere immer & überall, sobald die Temperaturen fallen & wenn das wirklich die Auswahl an kuschligen Sachen sein soll, dann werde ich diesen Winter wohl eher einen großen Bogen um die Sachen machen. Lediglich die Clutch wird definitiv bei mir einziehen.

Einen wunderbar kurzen & kritischen Post findet ihr auch hier, der genau das aussagt, was auch ich denke :)






Kommentare:

  1. vor allem hatte die h&m-schwester cos diese ganzen materialien wie lack und neopren schon dieses jahr für die spring/summer-kollektion. schon cool, aber eben nicht für den winter..
    xx

    AntwortenLöschen
  2. haha, ich friere auch immer und überall! da hilft einfach gar nix. und die sachen find ich jetzt nicht sooo toll.. h&m begeistert mich nicht mehr wirklich..
    danke für deinen kommentar! so gehts mir auch. ich glaub ich muss auch noch mein restliches leben arbeiten bis ich omi bin bis ich mir ne kamera kaufen kann :( :D rein rechnerisch müsste ich sie dieses jahr auf jeden fall noch haben aber wer weiß ob das klappt :D
    Marilyn

    AntwortenLöschen
  3. das ist ja nur ein bruchteil des sortiments von h&m, der vielleicht auch eher für den herbst gedacht ist. immerhin sind mäntel, strickpullis und strumpfhosen! dabei. mich fröstelt es immer besonders wenn ich andere kampagnen mit models mit nackten beinen in stiefeln zum wollkleid sehe.

    ich mag besonders das lack shirt.

    AntwortenLöschen
  4. Ohja, wunderbare Stadt! Kaum ist man weg, will man wieder zurück.
    Naja, wirklich begeistern tun mich die Sachen nicht... Vor allem die Farben sind nicht meins. Ich bin übrigens auch eine Dauerfriererin.
    Liebe Grüße

    http://golden-mirrors.blogspot.com

    AntwortenLöschen