x

Trend - American Flag Shorts II

Wie im letzten Post beschrieben, fanden sich auch bei den Kommentaren beide Fronten wieder.
Ich kann jeden verstehen,der sagt, dass er die Shorts zwar liebt, aber nicht kaufen wird, weil "jeder" sie hat.
Aber ist es nicht eigentlich egal, wie viele sie haben? Geht es nicht darum, diesem Kleidungsstück mit seinem eigenen Style einen persönlichen Stempel aufzudrücken?
Mein Argument, warum die perfekten American Flag Shorts trotzdem in meinen Kleiderschrank wandern würden. :)
Ich muss aber auch sagen, dass ich in Berlin noch niemanden mit diesen Shorts gesehen habe. Das Internet ist voll mit Bildern, aber im Alltag ist mir noch niemand mit American Flag Shorts entgegen gekommen.

Ach so: Das Argument "Die amerikanische Flagge ist kein Modeaccessoire".
Nehmen wir einmal das Beispiel Kreuze. Nahezu jeder Blogger hat ein Shirt oder Ring mit einem Kreuz drauf.
Streng genommen müsste man hier auch fragen "Bist du Christ? Ein Kreuz ist kein Modeaccessoire."
Wir machen alles zu Mode. Die ursprüngliche Bedeutung des Symbols fällt hierbei unter den Tisch. Find ich auch gut so, denn ich kann mich auch oft nicht mit Amerika identifizieren & finde die American Flag Shorts dennoch großartig.

Das waren meine kleinen bescheidenen Gedanken, die mir zu euren Kommentaren gekommen sind :)
Für alle, die die Shorts unbedingt ihr Eigen nennen wollen ein paar Shopping Tipps:

Offline findet ihr die Shorts bei H&M & New Yorker, aber meist nur in ausgewählten Filialen. In Berlin gibt es sie wohl fast nur beim H&M am Kudamm. Primark ist wohl auch ein heißer Kandidat.
Online habe ich die Shorts bis jetzt nur bei Topshop gefunden:



Kommentare:

  1. Also ehrlich gesagt ich finde diese Shorts sehr schön, ich würde sie mir auf alle fälle kaufen und auch anziehen aber die gibts bei uns natürlich nicht :/
    Ich habe bei uns in der Stadt und auch in der Stadt und auch in der nächsten keine einzige Person in diesen Shorts gesehn. Und die sache mit dem "Die amerikanische Flagge ist kein Modeaccessoire" finde ich sowieso total sinnlos.
    Und bezüglich der Kopfhörer, ich liebe die Farbe Pink deshalb habe ich sie in der Farbe genommen, aber die andern Farben gefallen mir auch alle seehr gut :)

    AntwortenLöschen
  2. also bei meinem h&m ist sie nicht zu finden:x zumindest nicht, dass ich wüsste und ich glaube es ehrlich gesagt auch nicht:D bei new yorker hab ich noch nicht geguckt, vielleicht gibt es die ja da.. naja, vielleicht werde ich in den ferien ja noch fündig:) und vielen lieben dank für deine info und für den post!:))

    AntwortenLöschen
  3. beim H&M habe ich sie nich gesehen, meine ist jedoch vom New Yorker. ich finde sie wirklich TOP!! aber so habe ich wirklich noch keinen damit auf der straße gesehen :D


    xoxo

    www.lady-pa.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Terrorbambi,
    lustig dass du das Beispiel mit den Kreuzen bringst. Die würde ich nämlich auch nicht tragen. Mir persönlich ist Mode nicht so wichtig, dass ich bereit bin dafür die Gefühle anderer Leute eventuell zu verletzen. Auch wenn ich die Gefühle nicht immer nachvollziehen kann. Ich finde, dass ist aber wirklich eine persönliche Entscheidung und jeder setzt halt seine Grenzen anders. Also, mich wirst du in der Hose nicht sehen. Ich würde aber trotzdem noch einer alten Dame, die eine solche Hose trägt, über die Straße helfen.

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Der Post ist toll geschrieben!
    Ich bin ziemlich genau deiner Meinung, ich kenne viele "Nicht-Christen" die mit Rosenkranz um den Hals & Heiligenbändchen am Handgelenk rumlaufen & das hat absolut garnicht mit ihrem Glauben zu tun, aber wenns gefällt!
    Die Hose ist absolut toll & ich möchte richtig gerne eine haben, wüsste aber nicht wo ich die in Österreich bekomme..
    Liebste Grüße,
    Fiedschi

    AntwortenLöschen