x

Review - Terrorbambis eigener Duft von MyParfum

In den letzten Wochen konnte ich ja gleich zwei wundervolle Düfte testen (hier & hier). Ich bin wirklich kein Profi, aber es hat mir unglaublich viel Freude bereitet, mal ein bisschen in unbekannten Gewässern zu schnuppern. Warum also nicht gleich todesmutig den perfekten Duft selbst zusammenstellen - die Möglichkeit dazu gibt es ja mittlerweile beispielsweise bei MyParfum. Ich habe mich auch wirklich dran versucht & will euch jetzt ein bisschen davon berichten.


Das Duft-Design
Auf der Seite an sich findet man sich wirklich unheimlich einfach zurecht. Es gibt zwei Möglichkeiten an seinen persönlichen Duft zu kommen: Man kreiert ihn selbst oder man lässt ihn sich kreieren. Ich habe mich für die erste Möglichkeit entschieden - das bietet zwar mehr Möglichkeiten für Katastrophen, aber macht dann doch einfach mehr Spaß. Nach den ersten Auswahlkriterien gelangt man zum Duftkompass, mit dem man letztendlich seinen Duft kreieren kann. Verschiedene Zutaten können ausgewählt werden & durch den Duftkompass ist auf einen Blick zu sehen, welche Note am stärksten zu riechen sein wird. Weiter geht es dann mit der Flakon-Verzierung & -beschriftung.

Das Flakon-Design
Hier kann zwischen verschiedenen Flakons & Beschriftungen gewählt werden. Als ich meinen Gutschein eingelöst habe, war die Auswahl wirklich spärlich. Zwei verschiedene Flakons standen zur Auswahl & wenig fantasievolle Beschriftungsmöglichkeiten. Hier war ich wirklich unzufrieden, denn seien wir mal ehrlich: Das Etikett oben ist jetzt nicht wirklich eine Augenweide. Mittlerweile sieht es jedoch ein bisschen anders aus: Deutlich mehr Flakons & Beschriftungen stehen zu Verfügung - darunter einige sehr schöne.
Zusammengefasst gibt es in diesem Punkt noch gut Raum nach oben. Toll fände ich beispielsweise, wenn man sein Parfüm noch individuell einfärben könnte.



Die Lieferzeit
Das Bestellen war wirklich kein Problem - es ging alles sehr einfach & nach Abschluss gab es eine Bestätigungsmail. Finde ich immer sehr gut, weil ich ja doch ein bisschen chaotisch bin. Auch an der Lieferzeit gab es nichts zu meckern - die angekündigten 3-5 Tage wurden eingehalten.

Fazit
Die Idee an sich finde ich super - vor allem für Parfümjunkies ist das sicherlich ein gelungenes Geschenk - trotz kleiner Kritikpunkte. Ich habe nach Herzenslaune herumprobieren können & letztendlich wirklich ewig gebraucht, bis meine Wahl gefallen war. Ganz einfach fand ich das nicht, weil ich viele Nuancen nicht ganz zuordnen konnte & mich daher nur auf die Beschreibung verlassen musste. Da ich vorher jedoch meine Duftpräferenzen zuordnen konnte, gab es eine Vorauswahl, sodass man vermutlich auch nicht allzu viel falsch machen kann.
Das Design meines eigenen Parfüms finde ich wirklich verbesserungswürdig, aber es war meiner Meinung nach die bestmöglichste Option zum Zeitpunkt meiner Bestellung. Finde ich nach wie vor schade, jedoch hat sich in diesem Punkt ja jetzt anscheinend einiges getan.

-sponsored-

Kommentare:

  1. Hey Süsse! Sorry für meine späte Antwort... ;)
    Jaaaaa, die kommende Kollektion von Isabel Marant ist echt toll! Eigentlich finde so ziemlich alles von ihr gut ;)
    Liebste Grüße und bis bald!!!
    xoxo

    AntwortenLöschen
  2. Habe mir mal einen Duft dort von den Duftprofis kreieren lassen, habe angegeben was ich mir vorstelle etc. und werde dort garantiert nie wieder irgendwas bestellen. So einen widerlichen Geruch habe ich noch nie erlebt und er wanderte auch direkt in den Müll...

    AntwortenLöschen