x

Adventskalender auf Terrorbambi




Nächste Woche ist schon der erste Advent & spätestens dann geht die Weihnachtszeit endlich so richtig los. Um euch die letzten Tage des Jahres ein bisschen zu versüßen, habe ich dieses Jahr einen kleinen aber feinen Adventskalender auf die Beine gestellt. Wie das Ganze genau funktioniert, erzähle ich euch am ersten Advent. Aber ich verrate schon einmal so viel: An jedem der vier Advents-Sonntage werde ich ein kleines Päckchen auf Terrorbambi verlosen. :)

Am 02. Dezember geht es los, also schaut unbedingt vorbei!

Hier geht es zum ersten Türchen -klick-!


Auf Carla-Laetitia läuft übrigens auch gerade ein schönes Vorweihnachts-Gewinnspiel :)

Blogvorstellung - heylilahey

Auf geht's, noch einen Tag & dann ist Wochenende - endlich wieder Ausschlafen! Doch bevor ich mich jetzt ins Bettchen verkrieche, damit ich den Tag ohne Mittagsschläfchen überstehe, möchte ich euch heute den dritten & letzten Blog meiner Blogvorstellung vorstellen. Hier muss ich wirklich nicht viel sagen, denn die Outfits & vor allem ihre Hammer-Figur sprechen absolut für sich.



Wer bist du & wie heißt dein Blog?
Ich heiße Mia, bin 26 Jahre alt und habe meinen Blog heylilahey vor 2 Jahren gegründet.


Wie kam es zu deinem Blognamen?
Das ist gar nicht so spektakulär: Ich hatte so um 2008/2009 einen Blog mit einer Freundin, der heylila hieß. Wir haben damals beide in Paris gewohnt und wollten einen Namen mit "Hey" - und dann sind wir zufällig an einem Laden vorbei gekommen, der "Lila" hieß. Zusammen einen Blog schreiben ist schwierig, also habe ich dann irgendwann meinen eigenen gegründet, wollte aber einen ähnlichen Namen, da er mir so gut gefiel.


Wieso hast du deinen Blog gestartet?
Ich war 2010 in NYC, zufällig als die NYFW lief, und ich bin mit meinem Freund wie so ein kleiner Touri zum Lincoln Center. Die ganze Szene dort hat mich so beeindruckt: die Leidenschaft für Mode, der Mut für ausgefallene Outfits, die ganze Aufregung, dass ich auch ein Teil dieser Leidenschaft für Mode werden wollte und auch mal selber zur NYFW kann. Ein Jahr später war ich auf 4 Shows eingeladen :)


Was war dein persönliches Highlight in deiner Zeit als Bloggerin?
Definitiv NYFW!!! Ich liiiiebe die Stadt und sie liebt mich! Wieviele tolle Menschen ich dabei kennen gelernt habe! Allgemein ist die schönste Erfahrung viele nette Menschen kennen gelernt zu haben und sogar ein paar echte Freunde gefunden zu haben, die meine Leidenschaft für Mode teilen.


 Woher nimmst du deine Inspirationen?
Für meine Outfits ganz unterschiedlich. Früher von Stars, dann von den heute großen Fashion Blogs wie Fashion Toast, Song of Style und Fashionsquad. Heute lese ich die aber gar nicht mehr, ich fand, ich habe irgendwann zu oft kopiert. Jetzt suche ich mir Inspirationen auf pinterest, von Leuten, die ich kenne, und den Menschen hier in Berlin, die ich auf der Straße sehe.

Bei Fashion Kitchen gibt es gerade übrigens ein tolles Gewinnspiel :)

Inspiration - Free People November 2012

An dieser Stelle möchte ich mich erst einmal tausendfach für's Däumchendrücken bei euch bedanken - es lief alles ganz großartig, sodass ich schon in den nächsten Tagen anfangen kann. Also noch einmal: Merci beaucoup ♥

Euer Einsatz soll natürlich belohnt werden - mit wunderschönen Bildern aus dem Free People November Lookbook. Dieses Mal dienten verschiedene Märchen & Fabeln als Inspirationsquelle. Das Ergebnis: Traumhaft schöne Bilder, die mich noch einmal mehr in Herbst/Winter-Stimmung bringen. Ich weiß ja nicht, wie es bei meinen lieben Lesern ausschaut, aber spätestens jetzt bin ich bereit für den ersten Schnee - jedoch würde ich mich dann doch ein bisschen mehr einpacken als die Models!

Event - H&M Showroom

Die offiziellen Bilder der H&M Spring 2013 Kollektion habe ich ja euch bereits gezeigt & schon da meine offensichtliche Begeisterung gezeigt. Jetzt gibt es die inoffizielle Foto-Version - nämlich meine!

Ihr Lieben, da ich morgen ein Bewerbungsgespräch habe, müsst ihr mir unbedingt die Daumen drücken. Auch wenn es nicht das erste Mal für mich ist, bin ich immer wieder wahnsinnig aufgeregt. Deswegen gibt es heute auch keinen bombastischen Text von mir - dazu bin ich viel zu abgelenkt, entschuldigt. Also: Drücken, drücken, drücken!






Blogvorstellung - Tha Darlinh

Heute gibt es einen weiteren Blog, den ich euch nicht vorenthalten möchte. Anh habe ich vor kurzem bei Stella & Dot kennen gelernt - sie ist nicht nur zuckersüß, sondern zeigt auf ihrem Blog abwechslungsreiche Outfits & tolle Shooting-Bilder. Schaut also unbedingt mal bei ihr vorbei!



Wer bist du & wie heißt dein Blog?
Hi, ich bin Anh. Ich bin 17 Jahre alt und komme aus Berlin. Seit Juli 2011 blogge ich auf meinem Blog tha.Darlinh.


Wie kam es zu deinem Blognamen?
Gute Frage, wie kommt man auf "tha.Darlinh"? ;) Ja also, das ist eine Zusammensetzung aus meinem Namen und einem Song meiner absoluten Lieblingssängerin, den ich damals auf und ab gehört habe. Ich heiße mit vollem Namen Thi Hoang Anh Dinh. Demzufolge steht das "tha" schon einmal für meine drei Vornamen. Das Lied, das ich so liebe, ist "Darlin" von Avril Lavigne. Nimmt man das "arl" raus und hängt noch ein "h" dran, entsteht mein Nachname. Ich wollte einen einzigartigen Namen für meinen ganz persönlichen Blog.


Wieso hast du deinen Blog gestartet?
Früher hatte ich mit einer ganz lieben Freundin bereits einen Fotografieblog. Allerdings zog sie dann leider weg, wodurch die gemeinsamen Fotoshootings natürlich nicht mehr zustande kamen. Schnell wurde mir aber klar, dass ich weiter bloggen wollte, aber dann doch lieber in Richtung Mode. Also musste ein neuer, eigener Blog her.


Was war dein persönliches Highlight in deiner Zeit als Bloggerin?
Da gibt es einmal den von Debenhams gesponsorten Tag nach München. Ich liebe es zu reisen und neue Orte zu entdecken - und wenn ich das durch den Blog umsonst machen darf, gehen da wirklich kleine Träume in Erfüllung (auch wenn es nur München war)!
Das zweite Highlight war die erste Fashion Show zur Fashion Week Berlin, bei der ich jemals zugucken durfte. Das war die Isabell de Hillerin Herbst/Winter 2012/13 Show. Ich werde nie den Moment vergessen, als die Lichter gedimmt wurden, der Laufsteg erleuchtet wurde und die Musik begann.


Woher nimmst du deine Inspirationen?
Von überall. Wie Coco Chanel einst sagte: "Mode ist nichts, was nur in Kleidung existiert. Mode ist in der Luft, auf der Straße, Mode hat etwas mit Ideen zu tun, mit der Art wie wir leben, mit dem was passiert." Und so ist es bei mir mit meinen Inspirationen.

Lookbooks - H&M Spring 2013

Gestern war ich wieder einmal unterwegs - zusammen mit Anna habe ich den H&M Pressroom in Berlin unsicher gemacht. Dort war neben leckeren Getränken & Häppchen nicht nur die Kollektion H&M x Maison Martin Margiela zu finden, sondern auch die Spring-Kollektion 2013. Von dieser war ich so geflasht, dass ich euch das Lookbook sogar noch vor den Bildern vom gestrigen Event zeigen möchte & den Frühling gar nicht mehr abwarten kann.
Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll, so verdammt gut finde ich diese Kollektion mit extrem hohen Boho-Faktor. Das mag vor allem daran liegen, dass ordentlich Inspiration bei Isabel Marant gesammelt & in der Kollektion verwertet wurde. Ich denke, man kann jetzt schon sagen, dass im nächsten Frühjahr Boho- und Hippie-Flair ganz weit oben zu finden sein wird - was ich persönlich grandios finde. Auf meiner persönlichen Wunschliste sind jetzt schon einige Teile gelandet, beispielsweise die Jeans mit Stickereien in Schwarz & Weiß. Aber auch die anderen Teile würde ich zu gerne in meinem Kleiderschrank einsortieren - teilweise nur, damit ich sie zuhause immer wieder betrachten kann.

via H&M

Fall Inspirations - Boots

Wenn ich mich für eine Kategorie Schuhe entscheiden müsste, dann würde mir die Wahl sehr leicht fallen. Während viele Mädels High Heels sammeln, sind meine Leidenschaft Boots jeder Art. Ich erwische mich immer wieder dabei, dass ich in Schuhgeschäften weniger nach hohen Tretern Ausschau halte, sondern immer automatisch zu Ankleboots & Co. schlendere, um mir dort die neuesten Designs anzuschauen. Das merkt man auch meinem Schuhschrank extrem an - während meine Boots zwei Reihen einnehmen, teilen sich die Heels bei mir ihren Platz mit Ballerinas & Sandaletten auf nicht einmal einem Brett. Ich liebe den Herbst umso mehr, weil ich endlich wieder all meine Schätzchen ausführen kann.

New Yorker | Nelly | Tamaris
 Zara | Primark | New Yorker

Blogvorstellung - Eros & Psyche

Vor einiger Zeit hatte ich hier zur Blogvorstellung aufgerufen. Jetzt möchte ich euch gerne nach & nach meine Lieblingsblogs vorstellen. Den Anfang macht Libra von Eros & Psyche. Ein Klick auf ihren Blog lohnt sich wirklich, denn neben einem wunderhübschen Mädchen erwarten euch ebenso schöne Bilder.



Wer bist du & wie heißt dein Blog?
Ich bin Libra, 18 aus Berlin und schreibe auf meinem Blog "Eros & Psyche".


Wie kam es zu deinem Blognamen?
 Seit der Kindheit habe ich die griechische Mythologie geliebt und Geschichte für Geschichte verschlungen - die Legende um Eros und Psyche zählt heute zu meinen Lieblingen.


 Wieso hast du deinen Blog gestartet?
 Eigentlich wollte ich zuerst nur meine Fotos für mich in eine ansprechende Ordnung bringen. Im Laufe der Zeit fand "Eros & Psyche" immer mehr Anklang bei meinen Lesern und ich fand mehr Gefallen an der zuerst nebensächlichen Beschäftigung, doch nun ist dieses Onlinetagebuch zu einem meiner größten Hobbys geworden.


Was war dein persönliches Highlight in deiner Zeit als Bloggerin?
 Durch den Blog habe ich so liebe Menschen kennengelernt, die ich heute zu meinen Freunden zählen kann. Ich finde es noch immer faszinierend, welche Möglichkeiten uns das Internet eröffnet und wir Menschen erreichen können.
 

Woher nimmst du deine Inspirationen?
Als Bloggerin natürlich von anderen Blogs. Doch meist habe ich bereits ein klares Konzept vor mir, wie ich einen Post gestalte und setze es dann dementsprechend um. Manchmal werden aber auch nur "wild zufällig" Fotos geschossen, sodass ich sie später zu einem harmonischen Ganzen zusammenstelle. :)