x

Adventskalender 2013

Wuuuh, morgen ist endlich der erste Advent & die Weihnachtszeit kann so richtig offiziell losgehen! Ich bin schon ganz hibbelig. Gerade nach dem grauen November liebe ich die Weihnachtszeit mit ihren blinkenden Lichtern, (hoffentlich) Schnee & jeder Menge kuscheliger Stunden. Da kann es dann auch gerne noch ein bisschen dunkel bleiben.

Aber jetzt möchte ich auch euch ein bisschen hibbelig machen: Morgen startet zum zweiten Mal mein Adventskalender mit vier Türchen & vier Gewinnen. Wie im letzten Jahr will ich euch damit die Vorweihnachtszeit ein bisschen versüßen & an jedem der Adventssonntage ein kleines Päckchen verlosen.

Morgen geht es los, also schaut unbedingt vorbei & lasst euch überraschen. Ich kann so viel verraten: Am liebsten würde ich keinen der Gewinne verlosen, sondern alles für mich behalten hihi! :)

Hier geht es zum ersten Türchen -klick-
Hier geht es zum zweiten Türchen -klick-

Follow Terrorbambi on
Bloglovin // Facebook // Instagram (terrorbambi)


Outfit - Sheinside Mint Green Parka

Vor fast genau einem Monat habe ich euch meine liebsten Parkas (-klick-) gezeigt & ein bisschen um Rat gebettelt, weil ich mich einfach nicht entscheiden konnte. Euer Feedback war absolut großartig, sodass ich mir wenige Tage später wirklich den mintgrünen Parka bestellt habe. Vor wenigen Tagen kam er endlich an (meine Facebook- & Instagram-Follower wurden schon fleißig zugespammt). Leute, ich bin so verliebt. Dieser Parka ist einfach perfekt! Er ist so richtig mintgrün, hat kuscheliges Fell an der Kapuze & ist komplett mit Teddyfell gefüttert. Schon jetzt wurde ich mehrmals auf den Parka angesprochen - kein Wunder, denn diese Farbe habe ich hier in Berlin wirklich noch bei keinem Parka gesehen. Für den Winter eignet er sich leider nicht, da der Außenstoff leider einfach zu dünn ist. Bis zum ersten Schnee wird mein neuestes Stück aber garantiert täglich ausgeführt.

Unter den Bildern habe ich euch übrigens noch einmal die Parkaauswahl zusammengestellt. Vielleicht verliebt sich ja jemand von euch doch noch & möchte gleich zuschlagen!
Jetzt interessiert mich aber eure Meinung - was sagt ihr zum Parka?

Follow Terrorbambi on
Bloglovin // Facebook // Instagram (terrorbambi)

Mintgrüner Parka - Sheinside (-direct link-)
Top - Stradivarius
Cardigan - H&M
Jeans - Tally Weijl
Stirnband: H&M (ähnlich -hier- oder -hier-)
Boots - Bearpaw (-Blogpost hier-)


ENGLISH: Finally I did it and bought that amazing mintgreen parka. And I'm totally in love with it. The color is perfect and I really like the fur because it doesn't look cheap but so fluffy. Here are the first pictures with my new love. What do you think?

Shopping - Bearpaw Abigail Ugg Boots

Hach, ich freue mich ja schon auf Weihnachten & den ersten Schnee. Das liegt ein bisschen auch an meinen Bearpaw Ugg Boots, denn sonst würde ich vermutlich den ganzen Winter mit Eisklump-Füßen rumlaufen & wäre gar nicht mehr so begeistert. Dieses Gefühl, wie auf Zuckerwatte zu laufen tut sein Übriges. Ein bisschen Abwechslung muss aber auch mal sein, deswegen habe ich mir dieses Jahr mein drittes Paar gegönnt. LIEBE!

Da bereits bei Instagram die ersten Fragen zu Bearpaw Ugg Boots aufkamen, nutze ich diesen Post auch gleich mal für eine kleine Inforunde. Es ist nämlich totaler Quatsch, dass nur UGG hochwertige Boots herstellen kann & sie deswegen so extrem teuer sind. Ich habe mir meine ersten Bearpaw Ugg Boots vor drei Jahren geholt & sie sehen trotz täglichen(!) Tragens im Winter immer noch top aus.

Bearpaw Ugg Boots sind aus Wildleder & mit Lammfell gefüttert. Außerdem ist hier der Fersenbereich verstärkt, sodass ihr nicht nach ein paar Wochen mit eurer Sohle auf dem Gehsteig rumgurkt. Das passiert euch vor allem bei Billig-Uggs, bei denen es diese Verstärkung meistens nicht gibt & man dadurch in den Schuhen wabbelt. Alles ist ordentlich vernäht & wenn ihr die Schuhe vor dem ersten Tragen imprägniert, dann werdet ihr auch bei nassem Wetter & Schnee sehr lange glücklich mit euren Bearpaws sein. Mein erstes Paar habe ich übrigens nie imprägniert & hatte dennoch keine Probleme - würde ich aber nicht weiterempfehlen. Tut euren Schühchen ruhig mal etwas Gutes! :D

Die Bearpaws in deutschen Online Shops zu finden ist übrigens nahezu unmöglich. Mein erstes Paar habe ich damals bei Galeria Kaufhof in Berlin gekauft, danach immer online. Nach & nach haben jedoch immer mehr Shops Bearpaw aus dem Sortiment genommen, sodass ich sie mir dieses Jahr einfach bei Ebay bestellt habe. Das hatte zwei Vorteile: Einerseits waren sie so um die Hälfte günstiger, weil sie in den USA ebenso wie UGG deutlich weniger kosten. Andererseits war die Auswahl unglaublich groß & es gab nicht nur noch Restgrößen. Ich habe mir letztendlich das Modell "Abigail" gegönnt, dass mich so sehr an die Bailey Buttons erinnert, die für mich aber absolut unerschwinglich waren.

So, das war jetzt ordentlich Text & Infos. Wenn ihr noch Fragen habt, dann schreibt sie mir in die Kommentare - dann ergänze ich den Post gerne noch. Ansonsten noch einmal kurz & knackig: Absolute Kaufempfehlung!

Follow Terrorbambi on
Bloglovin // Facebook // Instagram (terrorbambi)

 Bearpaw Abigail in Sand - via Ebay

ENGLISH: Finally winter is almost there, so I decided to treat myself with a new pair of Bearpaw. These boots are almost like Ugg but so much more cheaper, even though the quality is pretty the same. Now winter can come and I'm ready for the first snow this year.

Event - TOMSde Shoplaunch

Zwei Monate ist es her, seit ich aus Barcelona zurückgekehrt bin & vor allem bei grauem Wetter wie letzter Woche packt mich das "Heimweh" nach dieser wunderschönen Stadt. Genau deswegen konnte ich mir letzte Woche das Shoplaunch-Event von TOMS nicht entgehen lassen - Espandrilles in bunten Farben & mit Ethnomustern? Absolut meine Welt & für mich mit vielen Erinnerungen an meinen Sommer verbunden!

Also machte ich mich trotz leichter Erkältung auf den Weg, um mir die Treter einmal genauer anzuschauen. Ich wurde absolut nicht enttäuscht: Ich hätte nicht nur mehr als ein paar Espandrilles liebend gern in meiner Tasche verschwinden lassen, sondern habe auch endlich mal wieder meine Mädels gesehen. In entspannter Atmosphäre verbrachte ich einen tollen Abend mit Desi & Anni, bei der ich euch übrigens weitere Eindrücke holen könnt.

Follow Terrorbambi on
Bloglovin // Facebook // Instagram (terrorbambi)


ENGLISH: Two months ago I came back from Barcelona & I really miss it, since it's pretty grey here in Berlin. When I think of Barcelona, I always think of sun, the sea and a perfect summer. Because of that I couldn't resist to visit the TOMS shoplaunch event - colorful espandrilles and more than one aztec version? Uh, that's totally stuff I had to see.

Even though I had a cold, I went to the event to take a look at the collection and it was totally worth it. I could have stolen more than one pair of shoes... However I also enjoyed a nice evening with my girls Desi and Anni! 

Food - Kürbis-Curry-Suppe

Es gibt Tage, die sind schon beim Aufstehen zum in die Tonne kloppen. Aber ganz von vorne: Gestern saß ich noch gemütlich in meinem letzten Seminar für diese Woche - dachte ich zumindest. Denn dann kam die Ansage: Das Blockseminar, das ich mir für den Dezember vorgemerkt hatte, würde am folgenden Tag stattfinden. Statt Wochenende erwartete mich also ein 8-Stunden-Seminar mit einem Vortrag nach dem anderen & anschließendem Schienenersatzverkehr quer durch Brandenburg. Meine Laune war schon beim Aufstehen völlig im Eimer. Aber als vorbildliche Studentin im letzten Semester habe ich mich trotzdem auf dem Weg gemacht.

Jetzt sitze ich wieder zu Hause & belohne mich für meine unerschütterliche Disziplin. Mit einer Kürbis-Curry-Suppe, die es wirklich in sich hat. Schon im Spätsommer freue ich mich immer auf die Kürbiszeit & in den letzten Jahren habe ich wirklich viele Variationen ausprobiert. Dieses Jahr kommt mir aber bisher nur eine Version auf den Tisch & zwar diese:


REZEPT FÜR KÜRBIS-CURRY-SUPPE:
1 Hokkaido-Kürbis
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 daumengroßes Stück Ingwer
1l Gemüsebrühe
2-3 EL Madras Currypaste (gibt es in verschiedenen Schärfegraden - Vorsicht!)
Olivenöl zum Anbraten

1. Zwiebel, Knoblauchzehen & Ingwer schälen & in kleine Würfel schneiden. Ebenso den Kürbis zerlegen & in mittelgroße Stücke teilen.
2. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel & Knoblauch hinzugeben & anbraten. Ebenso den Ingwer hinzugeben & kurz mitbraten. Anschließend die Currypaste unterrühren & für einige Minuten mitgaren.
3. Brühe in den Kopf geben & die Kürbisstücke hinzufügen. Alles für ca. 20-30min garen, bis der Kürbis weich gekocht ist. Zum Schluss alles sorgfältig pürieren & ggf. mit Salz & Pfeffer würzen - fertig!

Wem die Suppe dann noch zu stark oder nicht cremig genug ist: Einfach mit ein bisschen Schlagsahne strecken! :)


ENGLISH: Here's a receipt for a delicious pumpkin soup. If you want to try it, just use Google Translator to translate the German version.

Travel - Highlands, Schottland

Im letzten Travel-Post über Schottland habe ich ja schon angedeutet, dass die Highlands mein Highlight waren. Es ist schon knapp einen Monat her, aber die Vergesslichen können meinen Bericht über Edinburgh zum Glück noch einmal lesen (-klick-), yay! Heute gibt's also eine Bilderpackung aus den Highlands als Beweis. Interessieren solche Posts euch überhaupt? Lasst es mich wissen :)

Ich habe wieder einmal gemerkt, dass in meinem kleinen Städterherz definitiv auch ein kleines Naturkind schlummert. Ich könnte tagelang durch die Natur fahren & einfach nur gucken - & genau das haben wir im Grunde genommen auch gemacht. Aber nicht auf dicken Highways, sondern kleinen einspurigen Straßen. So passierte es nicht selten, dass mitten auf der Straße Schafe eine kleine Pause einlegten oder kleine Bergbäche unseren Weg kreuzten. Leute, es war einfach nur großartig!

Wenn ich mir die Bilder jetzt so anschaue, dann bekomme ich auch gleich wieder Fernweh. Die vielen Reisen in diesem Jahr haben mein Fernweh umso mehr aufleben lassen. Aber wer weiß? Vielleicht unternehme ich in den Weihnachtsferien ja doch noch einen Last-Minute-Trip in die Ferne & buche mir ein Top Secret Hotel - in meinen Träumen lande ich damit nämlich in einem exklusiven Luxushotel & mein frischer Orangensaft zum Frühstück wird mir morgens von meinem persönlichen Butler gereicht!

Follow Terrorbambi on
Bloglovin // Facebook // Instagram (terrorbambi)


ENGLISH: In my last post about Scotland I  already told you that my personal highlight were the Highlands. It's been one month, but if you missed my last travel post, you'll find it here (-click-). So today I'll show you in a bunch of pictures, why I loved the Highlands that much.

Even though I love to live in a big city like Berlin, I always enjoy a trip to the countryside. I could enjoy nature for days and just enjoy the beautiful views - and that's exactly what we did in Scotland. We crossed a lot of sheep which were relaxing in the middle of the street. Guys, it was amazing!

One last question: Are there any English readers? I'm translating all my posts for quite a while know and I would love to get some feedback, if anyone of you actually reads my stuff. :)

Outfit - Chicwish Drape Jacket

Nach den letzten Instagram Moments kamen so einige Kommentare & Mails. Das Thema war immer gleich: Mein kleines Fellmonster. Seit einem Jahr ist sie bei kühlen Temperaturen mein ständiger Begleiter & trotzdem habe ich sie euch nie gezeigt. Einen richtigen Grund gibt's nicht - aber meine treuesten Leser haben vielleicht gemerkt, dass ich im letzten Jahr mehr als sparsam mit Outfit-Posts war.

Aber noch einmal zur Jacke: Sie ist einfach so unglaublich unkompliziert & lässt sich perfekt kombinieren. Einfach über ein Basic-Outfit geworfen & zack, habt ihr einen Blickfang im Outfit. Ich kombiniere die Jacke aber auch wahnsinnig gerne zu Kleidchen. Warum? Durch das kuschelige Fell ist der Gesamteindruck nicht mehr ganz so luftig & es gibt keine besorgten Blicke von Omi & Co. 

& noch in eigener Sache: Momentan gibt es Probleme mit dem Verfolgen von Blogs über Feeds. Damit euch meine Posts weiterhin erreichen, folgt mir doch über die folgenden Plattformen:
Bloglovin // Facebook // Instagram (terrorbambi)


Drape Jacke in Camel: Chicwish (-direct link-)
Cardigan: H&M
Dress: Mango
Boots: No Name
Socks: H&M
Belt: New Yorker
Bag: New Yorker

ENGLISH: I got a lot of feedback - it was about the same topic all the time: My fluffy monster. I'm wearing it all the time when it gets colder but still you never saw it. Why? I have no idea but maybe because last year I didn't post a lot of outfits.

But back to the jacket: It's so easy to put together an outfit. It doesn't matter if you wear a basic outfit - with that jacket you have an eye catcher. However I like to combine it with dresses because with that fluffy fur it doesn't look like you are still living in summer.

One more thing: There are some problems with following blogs by feeds. If you want to read my new posts, just follow me here:
Bloglovin // Facebook // Instagram (terrorbambi)

Instagram Moments #9

Meine Güte, die Zeit verfliegt aber auch. Schwupps ist wieder ein Monat rum, weswegen es heute wieder einen Instagram-Post gibt. So wirklich viel ist im Oktober gar nicht passiert. Die Uni ging los, ich habe mir ein letztes Mal meinen Stundenplan zusammengebastelt & übte mich in professionellem Zeitmanagement - mal mehr & mal weniger erfolgreich.

Deswegen halte ich mich heute mal ausnahmsweise zurück & lasse hier nur meine Bilder sprechen. Ich muss jetzt nämlich sowieso in die Küche flitzen & noch schnell ein Abendbrot zaubern bzw. zusammenwürfeln. Dann gibt es bei mir einen gemütlichen Abend auf der Couch, bevor es morgen wieder richtig losgeht. Habt einen guten Start in die Woche, ihr Lieben!

 Der Herbst ist angekommen - sowohl draußen als auch in meinen vier Wänden
 Ich habe zwei Lieblingsstücke wieder herausgekramt - mein geliebtes Fellmonster & bequeme Schnürboots
 Es wurde in der Küche gewerkelt - Warmer Grießbrei mit Orangenmandarinen & Kürbissuppe mit Ingwer & Curry
Neue Sachen sind eingezogen - das perfekte Zitatbild für Berliner & YSL Touche Éclat

ENGLISH: And another month is gone - time flies! Therefore it's time for another instagram post. Nothing special happened this month - Uni started again, I worked hopefully for the last time on my timetable and tried professional time management - I am still working on it :D

I won't talk a lot today, since I have to prepare dinner - I am starving after a long day of shopping. Then I will spent my evening on the couch, before a new week begins tomorrow. Have a good start!