x

Shopping - Bearpaw Abigail Ugg Boots

Hach, ich freue mich ja schon auf Weihnachten & den ersten Schnee. Das liegt ein bisschen auch an meinen Bearpaw Ugg Boots, denn sonst würde ich vermutlich den ganzen Winter mit Eisklump-Füßen rumlaufen & wäre gar nicht mehr so begeistert. Dieses Gefühl, wie auf Zuckerwatte zu laufen tut sein Übriges. Ein bisschen Abwechslung muss aber auch mal sein, deswegen habe ich mir dieses Jahr mein drittes Paar gegönnt. LIEBE!

Da bereits bei Instagram die ersten Fragen zu Bearpaw Ugg Boots aufkamen, nutze ich diesen Post auch gleich mal für eine kleine Inforunde. Es ist nämlich totaler Quatsch, dass nur UGG hochwertige Boots herstellen kann & sie deswegen so extrem teuer sind. Ich habe mir meine ersten Bearpaw Ugg Boots vor drei Jahren geholt & sie sehen trotz täglichen(!) Tragens im Winter immer noch top aus.

Bearpaw Ugg Boots sind aus Wildleder & mit Lammfell gefüttert. Außerdem ist hier der Fersenbereich verstärkt, sodass ihr nicht nach ein paar Wochen mit eurer Sohle auf dem Gehsteig rumgurkt. Das passiert euch vor allem bei Billig-Uggs, bei denen es diese Verstärkung meistens nicht gibt & man dadurch in den Schuhen wabbelt. Alles ist ordentlich vernäht & wenn ihr die Schuhe vor dem ersten Tragen imprägniert, dann werdet ihr auch bei nassem Wetter & Schnee sehr lange glücklich mit euren Bearpaws sein. Mein erstes Paar habe ich übrigens nie imprägniert & hatte dennoch keine Probleme - würde ich aber nicht weiterempfehlen. Tut euren Schühchen ruhig mal etwas Gutes! :D

Die Bearpaws in deutschen Online Shops zu finden ist übrigens nahezu unmöglich. Mein erstes Paar habe ich damals bei Galeria Kaufhof in Berlin gekauft, danach immer online. Nach & nach haben jedoch immer mehr Shops Bearpaw aus dem Sortiment genommen, sodass ich sie mir dieses Jahr einfach bei Ebay bestellt habe. Das hatte zwei Vorteile: Einerseits waren sie so um die Hälfte günstiger, weil sie in den USA ebenso wie UGG deutlich weniger kosten. Andererseits war die Auswahl unglaublich groß & es gab nicht nur noch Restgrößen. Ich habe mir letztendlich das Modell "Abigail" gegönnt, dass mich so sehr an die Bailey Buttons erinnert, die für mich aber absolut unerschwinglich waren.

So, das war jetzt ordentlich Text & Infos. Wenn ihr noch Fragen habt, dann schreibt sie mir in die Kommentare - dann ergänze ich den Post gerne noch. Ansonsten noch einmal kurz & knackig: Absolute Kaufempfehlung!

Follow Terrorbambi on
Bloglovin // Facebook // Instagram (terrorbambi)

 Bearpaw Abigail in Sand - via Ebay

ENGLISH: Finally winter is almost there, so I decided to treat myself with a new pair of Bearpaw. These boots are almost like Ugg but so much more cheaper, even though the quality is pretty the same. Now winter can come and I'm ready for the first snow this year.

Kommentare:

  1. richtig schöne Schuhe und von dem was du schreibst klingt das ja super – echte Uggs waren mir bisher auch immer zu teuer, aber die Billigversionen lohnen sich mMn auch nicht, egrade eben was Verarbeitung und umknicken angeht. klingt nach 'nem guten zwischending, gleich mal aufgeschrieben :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich möchte auch welche! Am liebsten die ganz Kurzen in schwarz. Hab auch schon bei ebay geschaut. Wärst du vielleicht so lieb und könntest mir sagen, wie der Shop heißt? Ich war da etwas überfordert und würde dann auch gerne dort bestellen, wo du bestellst! :D

    AntwortenLöschen
  3. @straehnchenliesel:
    Schreibst du mich mal bei FB an? Dann schicke ich dir den Verkäufer bzw Direktlink zu deiner Wunschversion!
    Der Verkäufer ist "apparelsave" :)

    AntwortenLöschen