x

Insta Moments #16


Es gibt diese Momente, die sind einfach magisch. Und bei mir reiht sich gerade ein magischer Moment an den anderen. Ich bin nämlich gestern nach Wien geflogen, um eine Freundin zu besuchen und sie am Ende der Woche mit nach Berlin zu nehmen. Und wie das eben ist, wenn man lange Zeit von einer sehr lieben Person getrennt ist, ist die gemeinsame Zeit umso schöner. Wie sehr habe ich unsere langen Gespräche bei einem heißen Tee und schöner Musik vermisst! Wenn ich daran denke, dass das noch zwei Jahre so weitergehen wird... Nicht schön!

DIY - Make Your Home Smell Like Fall


Irgendwann im November kommt immer die Zeit, in der ich in ein kleines Herbstloch rutsche. Denn seien wir mal ehrlich: So schön bunte Blätter und klare Luft im Herbst sind - auch die letzten roten Blätter sind irgendwann vom Baum gefallen und dann ist die Natur einfach nur noch kahl. Dazu kommen viele graue Tage mit Regenwetter und es wird gefühlt eine Stunde nach dem Aufstehen schon wieder dunkel. In dieser Zeit fällt es mir wirklich schwer mich zu einfachsten Dingen aufzuraffen und ich würde mich am liebsten in meinem Bett verkriechen und erst wieder rauskommen, wenn der erste Schnee fällt. Aber natürlich ist das im Alltag nicht wirklich möglich. Auch bei schlechter Laune warten mal mehr und mal weniger angenehme Pflichten, die erledigt werden müssen.

Outfit - Fall Uniform

Ich habe es endlich getan und mir neue Biker Boots gekauft. Seit einem Jahr streuner ich jetzt schon um die SPM Oklahoma Boots herum. Aber ich konnte mich einfach nicht entscheiden, welche Farbe denn nur bei mir einziehen soll. Letztendlich hat ein Blick in meinen Schuhschrank für eine Entscheidung gesorgt - denn ich habe mittlerweile fast nur noch braune Schuhe. Und wie oft habe ich mir ein schwarzes Paar Boots gewünscht, wenn irgendwie kein Schuh so richtig zum Rest des Outfits passen wollte. Seit einer Woche sind die Schätzchen jetzt mein Eigentum - und seitdem nonstop an meinen Füßen.

Ein weiteres neuen Lieblingsstück ist der Schal von Accessorize - auch hier habe ich lange überlegt, bevor ich dann doch zugeschlagen habe. Ihr merkt vielleicht: Ich bin einfach kein Onlineshopper. Ich ziehe einfach viel zu gerne los und schaue mir Sachen im Laden an. Dort kann ich sie anfassen und vor allem anprobieren - und dann sagt mir mein Gefühl ziemlich schnell, ob das was wird mit uns. Aber online ist dieses Gefühl oft komplett ausgehebelt und ich überlege ewig hin und her. Und ich hasse es, wenn ich Sachen zurückschicken muss, obwohl ich sie doch unbedingt haben wollte.

Aber jetzt Schluss mit den Luxusprobleme - auf mich wartet jetzt nämlich nach einer langen Schicht eine heiße Suppe, Duftkerzen und eine neue Folge von meiner Lieblingsserie!

Follow Terrorbambi on
Bloglovin // Facebook // Instagram (terrorbambi)


Accessorize Scarf
H&M Leather Jacket (similar here)
C&A Sweater (similar here)
Tally Weijl Jeans (similar here)
SPM Oklahoma Boots
Zalando Collection Wing Bag (similar here)




Beauty - Shades of Fall

Jedes Jahr um die gleiche Zeit legt sich in mir ein kleiner Schalter um. Und plötzlich ist weinrot für mich die schönste Farbe der Welt. So schön, dass ich am liebsten alles in diesem Farbton kaufen möchte. Und letztendlich mache ich meistens genau das - dieses Jahr besteht meine Ausbeute (bisher) aus einem weinroten Parka (zwei weitere wurden wieder zurückgeschickt), Kleid, Mütze und diversen Kerzen in weinroten Tönen. Weinrot und Herbst gehört für mich also offensichtlich zusammen.

Und wie soll es anders sein: Auch im Beautybereich fangen meine Finger nervös zu zucken. Ich würde am liebsten wirklich jeden Nagellack, Lippenstift oder Lidschatten mitnehmen - aber ein letzter Rest Vernunft hält mich zum Glück von Hamsterkäufen ab. Ein paar Schätze haben sich mittlerweile jedoch angesammelt und auf diese möchte ich auf keinen Fall mehr verzichten.

Welche Farbe ist für euch Herbst pur? Lasst es mich wissen, denn ein kleiner Blick nach links und rechts kann nicht schade :)

Follow Terrorbambi on

Lipstick - Essence 04 On The Catwalk
Nail Polishes: Catrice 070 Caught On The Red Carpet
Essie Shearling Darling
Essie Wicked
Eyeshadow: Kiko 133 & 137

Pretty Things - Capes & Ponchos

Eigentlich wollte ich diesen Post über Capes und Ponchos schon vor Wochen online stellen. Im Kopf schwirrte er mir sogar schon seit letztem Jahr, als Burberry ein perfektes Cape über den Laufsteg schickte. Doch damals gab es so eine schlechte Auswahl an schönen Capes, dass sich ein Post gar nicht wirklich gelohnt hätte. Jetzt hat sich das endlich geändert - überall sind wunderschöne Capes und Ponchos zu finden.

Schon vor Jahren habe ich meinen ersten Strickponcho gekauft und einen kompletten Herbst lang durchgetragen. So ein Teil ist aber auch wirklich praktisch in der Übergangsjahreszeit. Besonders gerne habe ich ihn über dicken Strickteilen getragen und mich so wetterfest gemacht. Als es dann kälter wurde, habe ich ihn aber auch zu Lederjacken kombiniert.

Auch wenn ich in diesem Jahr ein überzeugtes Parkamädchen geworden bin: Es juckt mir immer wieder in den Fingern endlich ein schönes Cape oder einen dicken Poncho zu kaufen. Besonders das erste Modell hat es mir wahnsinnig angetan. Wie sieht es bei euch aus?

Follow Terrorbambi on

Outfit - Summer Dress & Overknees

Während ich in den letzten Jahren bei kühleren Temperaturen sofort zu Strick gegriffen habe, versuche ich dieses Jahr meine Sommerkleider in den Herbst zu retten - natürlich ohne Frostattacken. Ich habe Layering (oder den Zwiebellook) ja schon immer gemocht, aber dieses Jahr erst richtig lieben gelernt. Am liebsten schichte ich sowohl oben als auch unten: Oben herum gibt's meist ein Kleid in Kombination mit dickem Strick oder einer Herbstjacke. Und der untere Teil wird mit einer Strumpfhose, Strümpfen und Stiefeln wetterfest gemacht.

Beim heutigen Outfit habe ich mich das erste Mal so richtig an meinen schwarzen Overknees probiert. Eigentlich habe ich sie schon seit letztem Jahr - so richtig an sie heran getraut habe ich mich an die Overknees aber erst jetzt. Und seitdem möchte ich sie am liebsten gar nicht mehr ausziehen. Sie passen perfekt zu meinen leichten Kleidern und lassen sich super einfach mit Overknees Socken schichten - deswegen wird's auch mit einer eher feinen Strumpfhose nicht zu kalt.

Wie sieht es denn bei euch aus: Sind Overknees mittlerweile auch bei euch im Schuhschrank angekommen oder greift ihr doch lieber klassisch zu Boots?

Noch mehr Overknees Outfits gibt's hier:


Follow Terrorbambi on

Instagram Moments #15 - Barcelona Diary

Und schon ist es wieder zwei Wochen her, dass ich in Barcelona war. Doch wenn ich die Bilder sehe, kommt es mir ehrlich gesagt wie gestern vor. Wir hatten ein paar wunderschöne Tage und wahnsinnig Glück mit dem Wetter. Jeden Tag schien die Sonne und wir hatten meist sommerliche Temperaturen - also die letzte Möglichkeit, um meine liebsten Sommersachen vor dem Winterschlaf ein letztes Mal auszuführen. In den vier Tagen haben wir vor allem unsere Lieblingsorte aus dem letzten Sommer noch einmal besucht - leckere Restaurants, die wunderschöne Altstadt und natürlich den Mercat de la Boqueria. Den Rest der Zeit haben wir faul am Strand gelegen und noch ein bisschen Sonne getankt. Ich finde es immer noch faszinierend, dass die Stadt direkt am Strand liegt und man in einem Moment durch das alte Fischerviertel läuft und plötzlich einen langen Sandstrand vor sich hat. Eine Sache, die ich hier in Berlin definitiv vermisse!

Follow Terrorbambi on

Shopping - Barcelona Haul

So, da bin ich wieder! Zurück aus dem wunderschön warmen Barcelona mitten hinein in den grauen Alltag von Berlin. Naja, ganz so schlimm ist es jetzt auch nicht, denn ich freue mich schon wirklich sehr auf den Herbst - aber das weiß wohl mittlerweile jeder, der ab und zu auf Terrorbambi vorbeischaut.

Meine Tage in Barcelona waren wundervoll - genau diese Auszeit habe ich wirklich gebraucht. Im nächsten Post erzähle ich euch ein bisschen mehr, was ich in den vier Tagen dort getrieben habe. Jetzt soll es erst einmal um meine Mitbringsel gehen.

Auch wenn in Barcelona genau wie hier die Schaufenster mit den Herbstkollektionen bestückt waren, habe ich null bei Klamotten zugeschlagen. In die ganzen großen Modeketten bin ich gar nicht erst reingegangen, denn die gibt es in Berlin auch. Nur bei Lefties und Oysho habe ich vorbeigeschaut, weil es die in Deutschland nicht gibt - gefunden habe ich dort aber nichts.

Aber: Ich konnte endlich mal Bourjois Kosmetik live anschauen und testen. Schon seit Ewigkeiten wollte ich die Marke mal ausprobieren, weil nahezu jeder Beautyblog davon schwärmt und ich ja immer noch auf der Suche nach der perfekten Foundation bin. Im El Corte Inglés habe ich mich knapp eine Stunde durch sämtliche Foundations, Seren und getönte Cremes getestet. Letztendlich mitgenommen habe ich die 123 Perfect CC Cream und die Healthy Mix Foundation. In den nächsten Wochen will ich diese ausgiebig testen, denn im Herbst/Winter zickt meine Haut besonders gerne rum.

Außerdem habe ich in gleich zwei Juwelierläden zugeschlagen, denn seit Monaten bin ich auf der Suche nach einer schönen Alternative zu den Tiffany Atlas Armreifen. Jetzt habe ich gleich zwei und bin wirklich super zufrieden. Einen der Juweliere kannte ich nämlich schon aus meinem Auslandssemester im letzten Jahr. Damals habe ich mir als Erinnerung einen Armreif gekauft und er sieht nach einem Jahr täglichen Tragens noch aus wie neu. Ich hoffe, dass meine neuen Armreifen das nächste Jahr ebenso gut überstehen.

 Follow Terrorbambi on

Outfit - Pink Maxi Skirt

Hach, das Leben kann so schön sein. Ich liege momentan bei 25 Grad und Sonnenschein in einem wunderschönen Park mitten in Barcelona. Und da es hier an jeder Ecke freies Wlan gibt, kann ich beim Sonnenbaden sogar einen neuen Post vorbereiten.

Die Bilder für dieses Outfit sind vor einer gefühlten Ewigkeit entstanden und passen so gar nicht zum herbstlichen Wetter in Deutschland. Aber da ich momentan ja im warmen Spanien unterwegs bin, wollte ich sie euch doch noch zeigen. Diese Kombi war eine meiner Lieblinge in diesem Sommer. Ewig habe ich einen Maxirock gesucht, der beim Laufen mitschwingt - und endlich habe ich ihn gefunden. Und er ist auch noch wunderschön rosa!

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende. Ich werde mich morgen auch schon wieder auf den Heimweg machen. Montag heißt es also auch für mich wieder Alltag und Herbstmomente.

Follow Terrorbambi on
Bloglovin // Facebook // Instagram (terrorbambi)

Shirt: Promod
Maxirock: Chicwish
Sandalen: Accessorize
Uhr: Fossil
Kette: Six

Instagram Moments #14

Whoops, da ist der Herbst auch schon wieder da. Und ich freu mich - ich gehöre nämlich zu denjenigen, die sich auf jede neue Jahreszeit freuen wie ein kleines Kind. Ich mag wirklich jede Jahreszeit, wenn sie sich denn von ihrer besten Seite zeigt. Und der Herbst fängt dieses Jahr wirklich wunderschön an. Wir hatten in den letzten Tagen so viele Sonnenstrahlen und milde Temperaturen - traumhaft.

Und doch fliehe ich jetzt erst einmal aus dem Land. Vor ein paar Tagen habe ich nämlich endlich meine Bachelorarbeit abgegeben. Und weil sich die so tierisch lang gezogen hat, musste ich mich jetzt endlich einmal richtig belohnen. Morgen früh geht es endlich wieder nach Barcelona. Schon seit meiner Rückkehr im letzten Jahr war für mich klar, dass ich dieses Jahr unbedingt ein paar Tage in meiner Lieblingsstadt verbringen möchte, um mein großes Heimweh nach dieser Stadt zu stillen. Tja und dann kamen Klausuren, Hausarbeiten und am Ende die große Bachelorarbeit. Ich hatte die Hoffnung schon fast aufgegeben, dass das wirklich alles noch klappt. Und umso mehr fieber ich jetzt dem morgigen Tag entgegen. Ich will am liebsten jetzt gleich zum Flughafen aufbrechen - ich hoffe, dass gleich endlich der Lieferdienst kommt und mich ein schöner Burger ein bisschen beruhigen kann!

Follow Terrorbambi on
Bloglovin // Facebook // Instagram (terrorbambi)

Ein erstes herbstliches Outfit - und das erste Mal mit Hut.

Viel zu selten in den letzten Wochen passiert: Ausgiebiges Brunchen mit dem Herzjungen und Schnatterlunch mit Lieblingsmädchen.

Dafür gab es aber umso öfter kleine Belohnungen in Form von Kuchen, Smoothies und Süßigkeiten.

Und weil es so schön ist noch ein paar Foodbilder - die sind auch immer einfach zu schön anzusehen.

Summer Essentials waren in diesem Jahr auf jeden Fall alle Sachen, die Aztekenmuster zeigten. Ob Espadrilles, Armbänder oder eben ein Rucksack war dabei egal.

Die linke Kombi wird mich auf jeden Fall nach Barcelona begleiten. Die wunderschönen Rosen hat mir mein Herzjunge in der Bachelorzeit mitgebracht, um mir ein bisschen Mut zu machen - hat übrigens bestens geklappt.

Outfit - Black Maxi Dress

Während die meisten momentan über die Hitzewelle stöhnen, finde ich den heißen Sommer einfach nur großartig. Okay, bei der Arbeit nicht, denn dort funktioniert die Klimaanlage nicht sonderlich gut. Und ein paar Grad weniger könnten es vielleicht wirklich sein, denn immerhin haben wir hier nicht wie in Barcelona ein Meer vor der Tür. Aber so grundsätzlich - alles super! Die letzten Tage habe ich deswegen luftig leicht bekleidet mit massig selbst gemachten Eistee und Grill Sessions verbracht.

Das schwarze Maxikleid habe ich übrigens absolut spontan und überraschend gekauft - denn bisher fand ich bodenlange Kleider mit transparenten Einsätzen ziemlich blöd. Bei diesem Kleid bin ich aber doch schwach geworden und würde es seit meinem Kauf am liebsten jeden Tag tragen. Durch den seitlichen Schlitz ist es immer wunderbar luftig und weht beim Laufen um die Beine. Dazu schlüpfe ich dann schnell in Sandalen oder eben meine ebenfalls neuen Espandrilles. Die habe ich ewig jagen müssen, seitdem ich sie bei Nina von Berries & Passion gesehen habe. Überall waren sie ausverkauft und auch online musste ich jeden Tag nachschauen, bis sie endlich mit langer Lieferzeit bei mir ankamen. Leider hat mir H&M beim ersten Versuch ein Paar mit asymmetrischem Muster geschickt - ich hätte heulen können. Gestern kam aber endlich nach nochmals ewiger Wartezeit ein passendes Paar an - Dauereinsatz garantiert!

Und was tragt ihr bei diesen Temperaturen: Möglichst wenig, luftig leicht oder eben doch ganz anders? Lasst es mich in den Kommentaren wissen! :)

Follow Terrorbambi on
Maxi Dress (similar here or here): H&M
Chanel inspired Clutch: Oasap*
Belt: H&M
Jewellery: Gold Bracelet from Barcelona / Six Ethno Bracelet (similar here) / Fossil Stella Watch (similar here)