x

Home & Living - Working Space Details

Eigentlich ist ein Schreibtisch ja eine richtig praktische Arbeitsfläche. Eigentlich - denn bei mir hatte er viele Jahre vor allem einen Zweck. Er war Ablage für ein alles: Papierkram, Bücher, Einkaufstüten, Schminkzeug und vieles mehr. Warum? Ich brauchte ihn einfach nicht. Hausaufgaben wurden während der Bahnfahrt erledigt und das Studentenleben sah auch nicht groß anders aus. Gelernt wurde auf dem Bett oder Sofa - das ist sowieso viel gemütlicher. Und dann bekam ich Anfang des Jahres einen Rappel: Mehrere Hausarbeiten und die Bachelorarbeit standen an. So bequem das Sofa auch immer noch ist - konzentriert arbeiten konnte ich dort nicht.

So richtig "umgezogen" bin ich dann, als meine To-Do-Listen immer länger wurden und ich mir so langsam eine Lösung überlegen musste. Nicht nur die Anmelde- und Abgabefristen sowie Klausurentermine wuchsen mir so langsam über den Kopf. Auch die einzelnen Arbeitsschritte für meine Hausarbeiten und die BA wurden immer mehr. Ich hätte mir natürlich alles in meinen Kalender eintragen können - habe ich aber nicht. Stattdessen nahm ich mir verdammt viele Zettel sowie ein paar Textmarker in verschiedenen Farben und klebte alle möglichen Fristen und To-Dos themengerecht sortiert einfach an die Wand. Das bringt nicht nur Ordnung an die Wand, sondern auch ordentlich Motivation. Jeden Abend reiße ich nämlich alle erledigten Arbeiten ab und lasse sie freudig in den Papierkorb segeln.

Drei Dinge, ohne die ich nicht mehr arbeiten kann und möchte: Blumen, Kerzen und jede Menge Kaffee. Einmal die Woche stiefel ich deswegen in den nächsten Blumenladen und hole mir einen großen Strauß - möglichst duftend. Es gibt nichts Schöneres, als immer mal wieder eine kleine Brise süß riechender Lilien beim Lesen langweiliger Texte zu schnuppern. Wenn dann noch draußen Regenwolken vorbeiziehen oder es abends langsam dunkel wird, zünde ich mir meine Kerzen an und dann wird munter weiter gearbeitet. Diese kleinen Dinge verhindern bis jetzt auch noch ganz gut, dass mir bei dem ganzen Homeoffice nicht die Decke auf den Kopf fällt. Aber bald sind die Tage ja gezählt und dann wird der Sommer in Berlin sowas von genossen!

Follow Terrorbambi on
Schreibtisch: IKEA // Bild: 24colors // Rahmen: IKEA // Kerzen: H&M Home // Becher: IKEA

Kommentare:

  1. Oh sieht wirklich schön aus :) Ich bewundere es ja, wenn ein Schreibtisch aufgeräumt ist... Bei mir geht das gar nicht! :D

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht toll aus! :) So ordentlich und hübsch mit den Blumen..
    Und das mit den Zettelchen ist eine gute Idee, da mein Freund und ich uns aber einen Schreibtisch teilen passt das leider nicht so.. Benutze ich weiter meinen geliebten Terminkalender! :)

    Liebste Grüße,
    Tania
    http://www.amovivorido.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Richtig schön, die Blumen sehen echt toll aus :)

    Liebste Grüße
    Bezaubernde Nana

    AntwortenLöschen
  4. Oooh, das Gegenteil von meinem Schreibtisch :D Meiner ist verziert von Nagellacken, Briefen, ... :D zuviel auf jeden Fall. Aber ich mag die Post-It-To-Do-Listen (:

    AntwortenLöschen
  5. Achja und :D zu deinem Kommentar.
    Immerhin hast du es geschafft aus der Misére herauszukommen :D Ich bin noch in meiner Quängel-Phase und ernähre mich von Schokolade (was ich bis jetzt nicht verstehe...).
    Ich habe noch nie Gossip Girl gesehen...ist irgendwie nicht meine Welt :D Aber ich finde innerhalb einer Wohnung haben die Mädchen doch wohl das Interior-Zeptar in der Hand! haha :D Schenk ihm....ein neues Spiel, dann ist er beschäftigt und merkt es vielleicht 1-2 Wochen erst einmal garnicht.

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht ja toll aus! Die Post-its halten leider bei mir nicht an der wand...

    AntwortenLöschen
  7. lovely :)

    http://sbr-fashion-fashion.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  8. wunderbar eingerichtet! :)
    du bist suuuuper ordentlich...beneidenswert! x

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöne Arbeitsstelle!
    Ich finde die Blumen toll :)
    Nur den Kaffee würde ich nicht neben dem MacBook haben. Ich hatte das ewig lange und dann tropfte was auf meines rauf... 300€ waren dann auch mal weg ;D

    Liebst
    Svetlana von Lavender Star // BlogLovin //
    Instagram // Faceboook

    AntwortenLöschen
  10. Oh wie wunderschön da würde ich ja glatt noch viel lieber arbeiten! Ich liebve diese Blumen so sehr! Wenn ich endlich mein Arbeitsplatz haben müssen die immer frisch bei mir stehen :-) Die Kerzenhalter sind soo toll!

    Liebste Grüße aus Nürnberg
    Anja

    AntwortenLöschen
  11. Also an so einem hübsch dekorierten Schreibtisch würde sogar ich gern was tun ;)
    Sieht wirklich gemütlich aus und Blumen gehen immer ♥

    Liebe Grüße,
    Angi

    AntwortenLöschen
  12. Super schöner Einblick in dein Reich! :)

    Viele Grüße,
    Verena von whoismocca.com
    Bloglovin' // Facebook // MyStyleHit

    PS: Hier kannst du ein Moschino iPhone 5s Case gewinnen, ich freu mich auf deine Teilnahme! :)

    AntwortenLöschen
  13. Eine super Idee und schöne Fotos! :)
    Habe erst letzte Woche mein Home Office umgestaltet und so weit reduziert, wie es nur möglich ist. Da fühlt man sich gleich viel wohler und freier!
    Alles Liebe
    somehowsophie

    AntwortenLöschen