x

DIY - Make Your Home Smell Like Fall


Irgendwann im November kommt immer die Zeit, in der ich in ein kleines Herbstloch rutsche. Denn seien wir mal ehrlich: So schön bunte Blätter und klare Luft im Herbst sind - auch die letzten roten Blätter sind irgendwann vom Baum gefallen und dann ist die Natur einfach nur noch kahl. Dazu kommen viele graue Tage mit Regenwetter und es wird gefühlt eine Stunde nach dem Aufstehen schon wieder dunkel. In dieser Zeit fällt es mir wirklich schwer mich zu einfachsten Dingen aufzuraffen und ich würde mich am liebsten in meinem Bett verkriechen und erst wieder rauskommen, wenn der erste Schnee fällt. Aber natürlich ist das im Alltag nicht wirklich möglich. Auch bei schlechter Laune warten mal mehr und mal weniger angenehme Pflichten, die erledigt werden müssen.

Outfit - Fall Uniform

Ich habe es endlich getan und mir neue Biker Boots gekauft. Seit einem Jahr streuner ich jetzt schon um die SPM Oklahoma Boots herum. Aber ich konnte mich einfach nicht entscheiden, welche Farbe denn nur bei mir einziehen soll. Letztendlich hat ein Blick in meinen Schuhschrank für eine Entscheidung gesorgt - denn ich habe mittlerweile fast nur noch braune Schuhe. Und wie oft habe ich mir ein schwarzes Paar Boots gewünscht, wenn irgendwie kein Schuh so richtig zum Rest des Outfits passen wollte. Seit einer Woche sind die Schätzchen jetzt mein Eigentum - und seitdem nonstop an meinen Füßen.

Ein weiteres neuen Lieblingsstück ist der Schal von Accessorize - auch hier habe ich lange überlegt, bevor ich dann doch zugeschlagen habe. Ihr merkt vielleicht: Ich bin einfach kein Onlineshopper. Ich ziehe einfach viel zu gerne los und schaue mir Sachen im Laden an. Dort kann ich sie anfassen und vor allem anprobieren - und dann sagt mir mein Gefühl ziemlich schnell, ob das was wird mit uns. Aber online ist dieses Gefühl oft komplett ausgehebelt und ich überlege ewig hin und her. Und ich hasse es, wenn ich Sachen zurückschicken muss, obwohl ich sie doch unbedingt haben wollte.

Aber jetzt Schluss mit den Luxusprobleme - auf mich wartet jetzt nämlich nach einer langen Schicht eine heiße Suppe, Duftkerzen und eine neue Folge von meiner Lieblingsserie!

Follow Terrorbambi on
Bloglovin // Facebook // Instagram (terrorbambi)


Accessorize Scarf
H&M Leather Jacket (similar here)
C&A Sweater (similar here)
Tally Weijl Jeans (similar here)
SPM Oklahoma Boots
Zalando Collection Wing Bag (similar here)




Beauty - Shades of Fall

Jedes Jahr um die gleiche Zeit legt sich in mir ein kleiner Schalter um. Und plötzlich ist weinrot für mich die schönste Farbe der Welt. So schön, dass ich am liebsten alles in diesem Farbton kaufen möchte. Und letztendlich mache ich meistens genau das - dieses Jahr besteht meine Ausbeute (bisher) aus einem weinroten Parka (zwei weitere wurden wieder zurückgeschickt), Kleid, Mütze und diversen Kerzen in weinroten Tönen. Weinrot und Herbst gehört für mich also offensichtlich zusammen.

Und wie soll es anders sein: Auch im Beautybereich fangen meine Finger nervös zu zucken. Ich würde am liebsten wirklich jeden Nagellack, Lippenstift oder Lidschatten mitnehmen - aber ein letzter Rest Vernunft hält mich zum Glück von Hamsterkäufen ab. Ein paar Schätze haben sich mittlerweile jedoch angesammelt und auf diese möchte ich auf keinen Fall mehr verzichten.

Welche Farbe ist für euch Herbst pur? Lasst es mich wissen, denn ein kleiner Blick nach links und rechts kann nicht schade :)

Follow Terrorbambi on

Lipstick - Essence 04 On The Catwalk
Nail Polishes: Catrice 070 Caught On The Red Carpet
Essie Shearling Darling
Essie Wicked
Eyeshadow: Kiko 133 & 137

Pretty Things - Capes & Ponchos

Eigentlich wollte ich diesen Post über Capes und Ponchos schon vor Wochen online stellen. Im Kopf schwirrte er mir sogar schon seit letztem Jahr, als Burberry ein perfektes Cape über den Laufsteg schickte. Doch damals gab es so eine schlechte Auswahl an schönen Capes, dass sich ein Post gar nicht wirklich gelohnt hätte. Jetzt hat sich das endlich geändert - überall sind wunderschöne Capes und Ponchos zu finden.

Schon vor Jahren habe ich meinen ersten Strickponcho gekauft und einen kompletten Herbst lang durchgetragen. So ein Teil ist aber auch wirklich praktisch in der Übergangsjahreszeit. Besonders gerne habe ich ihn über dicken Strickteilen getragen und mich so wetterfest gemacht. Als es dann kälter wurde, habe ich ihn aber auch zu Lederjacken kombiniert.

Auch wenn ich in diesem Jahr ein überzeugtes Parkamädchen geworden bin: Es juckt mir immer wieder in den Fingern endlich ein schönes Cape oder einen dicken Poncho zu kaufen. Besonders das erste Modell hat es mir wahnsinnig angetan. Wie sieht es bei euch aus?

Follow Terrorbambi on